Der Biobauernhof Alpe Margosio 1260m befindet sich im Sessera Tal im Gebiet der Oase Zegna unterhalb des Bocchetta di Margosio (Margosio Pass)1330m.

Agriturismo Alpe Margosio - Montagna biellese

Das Agriturismo Alpe Margosio mit dem Sessera Tal im Hintergrund.

Das Auto kann auf dem großen Platz am Bocchetta di Margosio (Margosio Pass) an der Straße Panoramica Zegna bequem geparkt werden, erreichbar von Trivero oder dem Cervo Tal aus. Vom Parkplatz aus führt eine Forststraße hinab, die einen bereits nach wenigen Kurven zum Bauernhof bringt, bereits vom Pass aus sichtbar.
Für Informationen oder Reservierungen kann man an der Bar am Parkplatz nachfragen, sie wird von den selben Wirten betrieben.
Für die Gerichte werden selbst hergestellte Produkte verwendet, die aus der Aufzucht der eigenen Ziegen und Kühe stammen. Besonders vorzüglich ist der Ziegenkäse und die klassische Polenta, beides wird stets zu den Gerichten gereicht. Die Ziegen leben den Sommer über auf der Alm und im Stall im selben Gebäude, in dem sich auch das Restaurant befindet.
Nennenswert ist der zweite Sonntag im September, wenn das Fest des Fra Dolcino gefeiert wird. Fra Dolcino war ein Ketzer aus der Zeit um 1300, der sogar von Dante in seiner „Göttlichen Komödie“ erwähnt wird. Das Fest wird vom Centro Studi Fra Dolcino – Zentrum der Studien zu Fra Dolcino ausgerichtet, es gibt ein traditionelles Mittagsessen begleitet von bäuerlich piemontesischen Gesängen und Tänzen.

Ausgangspunkt: Bocchetta di Margosio

Schwierigkeit: T – Touristisch Für

Aufstiegsdauer: 15 Min.

Kontakt: + 39 340.6438771, +39 347.9148768

Agriturismo Alpe Margosio  auf Facebook

 

Kartenmaterial: Carta dei Sentieri – Biellese Nord-Occidentale (Wanderkarte – Nordwestliches Biellese)