Das Biwak Antoniotti ist nicht bewirtschaftet und befindet sich direkt unter dem Gipfel des Monte Bo (2556m). Es gibt 10 Schlafplätze mit Matratzen und Decken.

Bivacco Antoniotti - Montagna biellese

Der Gipfel des Monte Bo mit dem Biwak Antoniotti rechts

Der gewöhnliche Aufstieg erfolgt von Montesinaro aus, einem Ortsteil von Piedicavallo(1029m) entlang des Wanderwegs E70 und dann weiter, nach der Finestre Alm (Alpe Finestre, 1731m), der Ausschilderung E74 folgend. Die letzte Passage führt über einen ausgesetzten Kamm, weswegen die Wanderung als anspruchsvoll eingestuft wird und nur für erfahrene Wanderer geeignet ist. Es gibt kein Wasser in der Nähe, aber der Sonnenaufgang mit Sicht  über das Sessera Tal und den Monte Rosa lässt die Mühen des Auftsiegs vergessen.
Es ist möglich entlang der Wasserscheide zwischen Cervo Tal und Sessera Tal über seilversicherte Passagen und     beträchtlich ausgesetzte Stellen aufzusteigen.

Ausgangspunkt: Montesinaro, Ortsteil von Piedicavallo

 

Schwierigkeit: anspruchsvolle Bergwanderung

Dauer: 4 Std.

 

Kartenmaterial: Carta dei Sentieri – Biellese Nord-Occidentale (Wanderkarte – Nordwestliches Biellese)